update 18.09.2021   www.sigihom.de  
 
Kontakt  siegfried.zabransky@sigihom.de

 Begrüßung/greeting    Mikrofon   Einführung  Impressum

Siegfried Zabransky

SZ 
 
1-Prolog 

 
2-Biographie SZ
   3-Inhaltsverzeichnis  
 
4- CD- Liste 

  


  5- Eigene Kompositionen
  
    
      

Publikationen:

 (1)  Zabranskys
  Lyrik
Gezeiten des Lebenszu den Gezeiten des Lebens
 
ISBN 978-3-95557-018-7 , 60 Seiten
  by Libretto  2020    

 

 

 

 (2) Lyrik und Musik 
 Europabuch Verlagsgruppe, Erstausgabe Juli 2021, 255 Seiten
 ISBN 979-12-201-10617

    Textbuch zu meinen Liederzyklen zu Gedichten von
Goethe, Heine, Hesse, Rilke, Dichtern der Romantik und zu eigenen Gedichten

 cover

Siegfried Zabransky gibt mit seinem Buch „Lyrik und Musik“ einen umfangreichen Einblick in Gedichte von Goethe, Heine, Hesse, Rilke, Dichtern der Romantik und der Zeit danach. Auch eigene Dichtungen zu verschiedenen Jahreszeiten, Anlässen und Lebensabschnitten stellt er uns vor. Eine wichtige Rolle spielt dabei immer der Bezug zur Musik. Der Rhythmus der Verse und die sich ergebende Klangfarbe führen das Wort zur Melodie, zum Lied. Die Vertonungen ergeben sich aus dem Wort und Sinngehalt der Gedichte. Die Worte werden zu Musik. Es entstehen Klangfiguren. Die Melodien halten sich eng an die Texte der Gedichte.

Dieses Buch enthält alle Gedichte, die Siegfried Zabransky selbst vertont hat und liefert dabei auch wichtige Informationen zu den unterschiedlichen Dichtern, um die Lyrik der jeweiligen Zeit besser verstehen zu können. Seine Absicht ist es, Gefühle wie z.B. Glück, Fröhlichkeit, Trauer und Leid aus den Gedichten herauszuhören und sie in Musik umzuwandeln und wiederzugeben.

Er ist der Meinung, dass, egal in welcher Epoche die Gedichte entstanden sind,
sie doch immer viele ähnliche Themen und Aussagen beinhalten und behandeln.
Schon immer wurden Gedichte vertont zu Liedern und anderen Kompositionen.
Die Umsetzung der lyrischen Texte in den musikalischen Rahmen hängt dabei immer von der jeweiligen Zeit ab und dem, was gerade angesagt ist.

Liest man die eigenen Gedichte des Autors, erhält man ein buntes Potpourri
aus allen seinen Lebenssituationen. Von Gedichten über die Musik, über
die Liebe, die Natur in den verschiedenen Jahreszeiten, über seine Kindheit
bishin zum Älterwerden wird alles thematisiert. Man wird zum Nachdenken
angeregt, z.B. mit Versen über die Würde des Menschen, doch genauso wird
man auch zum Lachen gebracht mit ein paar lustigen Trinkliedern.

    
Besucherzähler     

SUCHEN:   Was wird gesucht? Stichwort eingeben: